Stadt Wildberg

Seitenbereiche

Geschichte

Die Stadtkapelle in Zahlen und Bildern

Die Stadtkapelle Wildberg hat eine lange Tradition, die zurück bis ins 19. Jahrhundert geht. Erfahren Sie mehr über die Highlights unserer Geschichte.

75-jähriges Jubiläum 1959
75-jähriges Jubiläum 1959
100-jähriges Jubiläum 1984
100-jähriges Jubiläum 1984
750-Jahrfeier Stadt Wildberg 1988
750-Jahrfeier Stadt Wildberg 1988
Adventskonzert Martinskirche
Adventskonzert Martinskirche
Heike Löffler übernimmt ab 2012 Geschäftsführung
Heike Löffler übernimmt ab 2012 Geschäftsführung
Stadtkapelle gewinnt Martinsregatta 2015
Stadtkapelle gewinnt Martinsregatta 2015
  • 1884 Gründung der Musikgesellschaft und regelmäßige Probenarbeit unter der Obhut der Feuerwehr
  • 1918 Neuaufbau der Musikgesellschaft nach Kriegsende unter Drechslermeister Friedrich Ohngemach.
  • 1921 Musikfest in Aidlingen mit neuen Uniformen
  • 1928 Auflösung der Musikgesellschaft und Gründung des Musikvereins Wildberg
  • 1946 Nach Kriegsende werden die vorhandenen Instrumente dem Posaunenchor überlassen.
  • 1949 Musiker des ehmaligen Musikvereins und Posaunenchors umrahmen mit Marschmusik ein Kinderfest.
  • 1951 geht es wieder aufwärts mit der Stadtkapelle. Es findet wieder regelmäßige Probenarbeit statt. Dirigent ist Ewald Schuhmacher, gefolgt von Karl Ohngemach.
  • 1959 75-jähriges Jubiläum und Ausrichtung des Kreismusikfests unter Dirigent Eugen Sugg
  • 1963 Musikdirektor Otto Ketter übernimmt das Dirigentenamt von Gerhard Schmid.
  • 1966 Fritz Hoss wird Geschäftsführer
  • 1967 Karl Ohngemach gründet eine Jugendkapelle, die 1970 in die Stadtkapelle integriert wird.
  • 1969 Walter Waidelich wird Geschäftsführer. Die Stadtkapelle besteht nur noch aus sieben Musikern.
  • 1973 Erster Ausflug an den Gardasee nach Riva
  • 1975 Erstes Gemeinschaftskonzert mit dem Liederkranz Deckenpfronn
  • 1976 Einführung des Rauchverbots während der Probe und erste Dreikönigswanderung nach Neuweiler
  • 1977 Ausflug nach Küssnacht zu den Rigi-Spatzen
  • 1980 Teilnahme am Wertungsspiel in der Oberstufe - Erster Rang mit Auszeichnung 
  • 1981 Wolfgang Widmaier löst Walter Waidelich als Geschäftsführer ab.
  • 1983 Design und Einführung einer neuen Uniform, welche die Stadtkapelle bis heute trägt.
  • 1984 100-jähriges Jubiläum
    Landrat Dr. Zerr und der Vorsitzende des Kreisverbands der Blasmusiker, Walter Beutler, beglückwünschen die Stadtkapelle zum Jubiläum.
  • 1985 Ewald Auch übernimmt das Dirigentenamt von Otto Ketter.
  • 1986 Verleihung der Pro-Musica-Plakette
  • 1988 750-Jahrfeier der Stadt Wildberg
  • 1993 Besuch im schweizerischen Wildberg
  • 1994 110-jähriges Jubiläum der Stadtkapelle und Überreichung eines Schellenbaums
  • 1995 Teilnahme am Wertungsspiel in der Oberstufe in Stammheim mit der Auszeichnung sehr gut bis gut
  • 1996 Führungswechsel in der Vorstandschaft
    Geschäftsführer Wolfgang Widmaier, Schriftführer Paul  Fritz, Kassier Hermann Höfer, Notenwart Otto Martini und Jugendleiter Hans Reichert übergeben ihre Ämter an Wolfgang Fritz, Gunnar Maier, Heike Löffler und Manuela Roth.
  • 2000 Ewald Auch übergibt nach 15 Jahren sein Dirigentenamt an Nachfolger Manfred Schäfer.
  • 2002 Erstmals spielt die Stadtkapelle in der Martinskirche Wildberg ein Adventskonzert, das in den nachfolgenden Jahren zur Tradition wird.
  • 2003 Achim Olbrich löst Manfred Schäfer als Dirigent und Jugendausbilder ab.
  • 2004 Erstmalig verbringt die Stadtkapelle ein Probenwochenende in Dillweißenstein als Vorbereitung auf das Frühjahrskonzert.
  • 2007 Umzug in das neue Musikschul-Gebäude und den neuen Probenraum im Klosterhof
  • 2008 Neues Konzept für das Frühjahrskonzert: Unter dem Motto „Die Stadtkapelle geht getrennte Wege“ repräsentieren einzelne Gruppen verschiedene Musikrichtungen. Das Konzert ist ein großer Erfolg.
  • 2009 125-jähriges Jubiläum der Stadtkapelle mit Jubiläumskonzert unter dem Motto „Jetzt geht’s erst richtig los“
  • 2012 Heike Löffler wird Geschäftsführerin und folgt auf Wolfgang Fritz, der 16 Jahre im Amt war.
  • 2014 Die Stadtkapelle spielt wieder ein jährliches Sommerkonzert auf dem Campingplatz Wildberg.
  • 2015 Team der Stadtkapelle gewinnt bei der ersten Martinsregatta auf der Nagold in Wildberg
  • 2016 Die Jugendkapelle hat Premiere beim Adventskonzert und tritt zum ersten mal mit der Stadtkapelle gemeinsam in der Martinskirche auf.
  • 2017 Als Titelverteidiger nimmt das Team der Stadtkapelle bei der zweiten Martinsregatta auf der Nagold teil